Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Themenjahr 2022

Themenjahr 2022LIEBE – LUST – LEIDENSCHAFT

Sinnlichkeit und Leidenschaft haben in den Schlössern, Klöstern und Burgen weitreichende Wirkungen entfaltet. 2022 wird in ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema „Liebe, Lust, Leidenschaft. Leben in Schlössern und Klöstern“ geworfen. Bei den Monumenten mit dabei ist die Römische Badruine Hüfingen.

Römische Badruine Hüfingen, Ausgrabung

In den Thermen kümmerten sich die Römer um ein attraktives Äußeres.

Antike Wellness

In der Antike gab es klare Vorstellungen von einem perfekten Körper. Ebenso klar war definiert, welche Merkmale den römischen Bürger vom Barbaren trennten! Körperpflege und die Orientierung am athletischen Ideal gehörten dazu. Baden und Reinlichkeit waren daher feste Bestandteile der römischen Kultur und der regelmäßige Besuch einer Therme war die Regel. Die Leidenschaft für das Erbe der Antike war es, die Fürst Karl Egon II. von Fürstenberg (1796‒1854) dazu brachte, die Ruinen des Kastellbads im Jahr 1820 freilegen zu lassen. Bereits ein Jahr später entstand der Schutzbau – das einzige noch erhaltene Schutzgebäude einer Ausgrabung aus dieser frühen Zeit!

Programm zum Themenjahr 2022 in der Römische Badruine Hüfingen

0 Treffer
Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Themenjahr 2022

Themenjahr 2022Liebe, Lust, Leidenschaft. Leben in Schlösser und Klöstern

Jedes Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein anderes Thema in den Mittelpunkt. 2022 wird in fünfzehn ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema „Liebe – Lust – Leidenschaft“ geworfen. 

Themenjahr 2022 - Liebe, Lust, Leidenschaft. Leben in Schlösser und Klöstern