Wellness in der Antike

Ihr Besuchserlebnis

Wo Römer lebten, gab es immer ein öffentliches Bad. Das war Teil ihrer Alltagskultur, auch im Kastell Brigobannis am Limes. Becken für warmes und kaltes Wasser, Schwitzräume, Mosaikfußböden: Staunen Sie, wie viel hier erhalten ist – nach fast 2.000 Jahren.

Denkmal mit viel Tradition

Lassen Sie sich die Geschichte der römischen Badruine erzählen, denn die ist außergewöhnlich. Hier in Hüfingen setzte schon vor vielen Generationen das Bewusstsein für den Wert der antiken Stätte ein. Im Jahr 1820 wurde sie ausgegraben und bereits damals erhielt sie das breite Schutzdach, inspiriert von den Scheunen der Region. Bei Führungen in der römischen Badruine erleben Sie die Geschichte der antiken Badekultur – und die der neuzeitlichen Denkmalpflege.
Führungen

Für Kinder: Alltag der Antike erleben

Wo können Kinder das erleben! Alltag, wie er vor 2.000 Jahren bei uns üblich war, als die römischen Soldaten in unseren Breiten siedelten und versuchten, den einheimischen Germanen das feine Leben ihrer Hochkultur beizubringen. Was mit den Römern an Staunenswertem zu uns auf die Nordseite der Alpen kam, das steht auf dem Programm für Kinder und Schulklassen. Zum Angebot in Hüfingen gehören römische Spiele und sogar römisches Mosaik steht auf dem Plan.
Kindergeburtstag

Gastronomie in unmittelbarer Umgebung

Restaurant Baptistle
Landgasthof Frank
Hotel Ratsstube

Versenden
Drucken